Allgemein

Zwei Karten mit Aquarellhintergrund – Schönheit des Orients

Hallo,

diesen Monat gibt es bei Stampin‘ Up! zwei tolle Produktpakete zur Reihe „Orientpalast“, ich habe Euch ja schon ein paar Projekte hier gezeigt. Heute möchte ich Euch zwei Karten zeigen, die wir auch am letzten Samstag beim Workshop in meinem Kretaiveck gewerkelt haben.

IMG_1476_Fotor

Sie sind nach einer Idee von Holly Stene aus dem Artisan Team entstanden. Für den Aquarellhintergrund habe ich Farbkarton Seidenglanz verwendet, dieses Papier gefällt mir besser als Aquarellpapier, da es dünner ist und einen so schönen edlen Glanz hat.

Als erstes habe ich den zugeschnittenen Farbkarton Seidenglanz mit dem Aqua Painter mit Wasser benetzt und dann mit der helleren Farbe Naß-in-Naß einen Teil des Papiers eingefärbt. Danach habe ich an die noch feuchte Farbe die dunklere Farbe angesetzt.
Nachdem alles gut getrocknet war (mit dem Embossingfön etwas nachgeholfen *grins*) habe ich erneut Farbe mit dem Aqua Painter aufgenommen und nun auf den trockenen Farbkarton Akzente gesetzt. Wieder gut trocknen.

IMG_1477_Fotor

Für die Karte mit der vorherrschenden Farbe Feige (eine der neuen InColor 2017-2019) habe ich als Kombination die Farbe Zarte Pflaume gewählt. Der 1. Aufleger auf der Grundkarte in Feige ist Flüsterweißer Farbkarton, darauf wird dann der Aufleger in Seidenglanz geklebt. Am besten Flüssigkleber verwenden, da sich das Papier leicht wellt.

Das Band in Feige ist das neue „Fein gewebte Geschenkband“, dass es ab dem 01. Juni 2017 in allen neuen InColor 2017-2019 geben wird. Das Band in Zarte Pflaume wird leider nicht in den neuen Katalog übernommen, aber nicht traurig sein, dafür wird es neue schöne Bänder geben.

IMG_1478_Fotor

So nun kamen die Thinlits „Orient-Medallions“ und das Stempelset „Schönheit des Orients“ aus der Reihe Orientpalast zum Einsatz. Das Blütenornament ist ausFarbkarton Pergament ausgestanzt. Eigentlich ist es ein Ornament, dass „im“ Papierstück, dass ausgestanzt wurde verbleibt und lediglich die Blütenblätter werden ausgestanzt. Daher habe ich die kleinen Verbindungen zwischen den Blütenblättern mit der Schere zerschnitten.
Der schön geschwungene Spruch ist in Feige auf ein Stück Farbkarton Seidenglanz gestempelt und mit der 2″ Kreisstanze ausgestanzt.
Den Kreis mit Dimensionals auf das Blütenelement kleben und auf die Rückseite des Blütenornaments auch Dimensionals anbringen. Für jede Karte habe ich dann eine der Mini-Quasten in der Mitte mit etwas Leinenfaden abgebunden und auseinander geschnitten, somit hatte ich dann zwei Mini-Mini-Quasten *grins*.
Diese mit Klebepunkten hinten auf dem Blütenornament befestigen und dieses über die mit doppelseitigem Klebeband aufgeklebten Bänder platzieren. Noch ein paar der neuen Lack-Akzente mit Glitzereffekt und fertig ist die tolle Karte.

IMG_1479_Fotor

Für die Variante in Meeresgrün (auch eine InColor 2017-2019) habe ich mich als Kombifarbe für Limette (auch eine InColor 2017-2019) entschieden, ich finde die beiden Farben zusammen klasse! Das Rüschenband ist in Smaragdgrün, fällt nicht auf, oder?

So ich hoffe Euch gefällt meine Umsetzung. Wenn Ihr wissen möchtet, was denn in den Produktsets zur Reihe Orientpalast enthalten ist dann schaut doch mal im Flyer nach. In dieser Zusammenstellung sind die Sets nur bis zum 31.Mai 2017 erhältlich.

Noch eine schöne Restwoche!

Liebe Grüße,

Eure Nicole

Advertisements

2 Kommentare zu „Zwei Karten mit Aquarellhintergrund – Schönheit des Orients

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s